Beraterseminar 26.09.2021

Beraterseminar am 26.09.2021 in Fulda, Parkhotel Kolpinghaus

Die Referenten und ihre Vorträge waren:

Frau Dr. Petra Hopf-Seidel Fachärztin für Neurologie – „Anamnese ist wichtiger als Laborwerte !“

Denn Berater können zusammen mit den Patienten die entscheidende Vorarbeit leisten, indem sie die richtigen Fragen zu stellen wissen.

Allein aus dem Krankheitsverlauf und der Symptomkonstellation kann man ablesen, ob eine Borreliose möglich und noch aktiv ist. Konnte das im Gespräch herausgefunden werden, wird es dem Patienten erst möglich, seinen Arzt von den erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Schritten zu überzeugen. Beiträge in Form von persönlichen Erfahrungen der Berater, Diskussion und Fragen zu den vorgestellten und eigenen Fällen sind ausdrücklich erwünscht.

Rechtsanwalt Dr. Frank Breitkreutz: Medizinisches Versicherungsrecht – „Was ein Berater an Grundwissen haben sollte, um Borreliose-Opfern eine Hilfestellung zu geben“

Fachanwalt für Medizin und Versicherungsrecht.

Anwälte sind weit mehr als „Briefträger zwischen Patient und Richter“, wie das einmal jemand ausgedrückt hat. Leider werden sie manchmal erst so spät in Anspruch genommen, dass vieles schon versäumt oder falsch gemacht worden ist – vom Betroffenen selbst oder von Anwälten, deren Schwerpunkte eher auf anderen Gebieten liegen. Dr. Breitkreutz zeigt die wichtigsten Ansprüche und die gefährlichsten Stolperfallen im Rahmen der Sicherung und Durchsetzung von Leistungsansprüchen gegen gesetzliche wie private Versicherungen und erörtert, für welche Aspekte man Betroffene sensibilisieren sollte…

Die Referenten haben ihre Vorträge für das Herunterladen aus unserem Download-Bereich zur Verfügung gestellt.